Mittwoch, 26. April 2017

Eiseskälte Ende April

Am Ostermontag ging es los. Das warme Frülingswetter war von einem Tag auf den anderen Tag verschwunden. Die Wettervorhersagen prophezeiten Aprilwetter und sie behielten tatsächlich Recht. Eiseskälte, peitschender Sturm mit Regen und Nacht.  Drinnen wachsen Aubergine, Tomaten und Basilikum Jungpflanzen. Am 24.04. habe ich noch Zucchini, Gurken, Kopfsalat und Bohnen drinnen ausgesät. Erst habe ich gedacht dass ich nie Basilikum ernten kann da er ewig zum Wachsen brauchte. Nun aber ist er so weit, dass ich einzelne Blätter abrupfen kann. Draußen im Garten scheint die Eiseskälte den Porree und Kohlrabi unter der Schutzhaube nichts aus zu machen. (habe vorsichtshalber gleich 3 übereinander)  Die Aussenküche hat der Gartenmann an den Osterwochenende fast fertig gemauert. Ich war an der Nähfront etwas fleißig und habe für den Gartenzwerg Nr.2 die erste Pumphose in kurz fertig. Die Nächsten Tage werden noch zwei folgen und eine Knotenmütze.




"Aubergine"
"Basilikum"

"Tomaten"
"Zucchini, Gurken, Kopfsalat und Bohnen"